Liste

  • Misra, Archismita; Franco Castillo, Isabel; Müller, Daniel P.; González, Carolina; Eyssautier-Chuine, Stéphanie; Ziegler, Andreas et al. (2018): Polyoxometalate-Ionic Liquids (POM-ILs) as Anticorrosion and Antibacterial Coatings for Natural Stones. In: Angewandte Chemie (International ed. in English) 57 (45), S. 14926–14931. DOI: 10.1002/anie.201809893.
  • [Poster] Müller, Daniel P.; Hiete, Michael (2019): From CO2 to carbon nanomaterials – Potentials for climate change mitigation. 24 Stunden für Ressourceneffizienz 2019-02-26 Pforzheim.

Abstracts

Polyoxometallat‐ionische Flüssigkeiten (POM‐ILs) als Antikorrosions‐ und antibakterielle Beschichtung für Natursteine

Die Korrosion von Steinen durch sauren Regen oder Biofilmbildung verursacht weltweit Schäden an Industrie‐ und Wohngebäuden sowie an kulturhistorischen Artefakten wie Statuen. Hier zeigen wir, wie typische Bausteine vor Korrosion (Verwitterung) sowie Biofilmbildung (biologischer Verfall) durch dünne Polyoxometallat‐ionische Flüssigkeitsfilme (POM‐ILs) geschützt werden. Steinproben, die mit wasserabweisenden, säureresistenten, antimikrobiellen POM‐ILs beschichtet wurden, widerstehen dem Angriff von simuliertem saurem Regen, wohingegen unbeschichtete Proben starke Korrosion zeigen. Zudem verhindern die bioziden Eigenschaften der POM‐ILs effektiv die Bildung von Biofilmen auf den beschichteten Steinen. Eine neue Klasse modularer molekularer Materialien für den Schutz von Steinen kann nun entwickelt werden. Mögliche Einsatzgebiete sind das Bauwesen, der Umweltschutz sowie der Kulturgutschutz.

From CO2 to carbon nanomaterials –
Potentials for climate change mitigation

In most scenarios limiting climate change to 2˚C as aimed for in the Paris Agreement is only achievable by including negative emission technologies (NET). For the 1.5˚C target scenarios without NET aren’t even existing[1]. In our contribution we explore the possible role carbon nanomaterials (CNM) could play for negative carbon emissions.